KulturAXE
Home

English

KulturAXE news feed
„STORYTELLERS”
WAYNE BARKER (RSA) und NICCOLÒ PICCOLOMINI (I)

KulturAXE Studiogalerie ‚White horses’ / Sechsschimmelgasse 14, 1090

It is the storyteller who makes us what we are, who creates history.
The storyteller creates the memory that the survivors must have -
Otherwise their surviving would have no meaning.
(Chinua Achebe, Things Fall Apart)

Eröffnung 23/11/2012 // 19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Begrüßung: Caroline Fekete-Kaiser, KulturAXE
In Anwesenheit von Niccolò Piccolomini

Ausstellungsdauer: 24 Nov - 07 Dez 2012
Öffnungszeiten: Mon-Fr 10- 17h30
(Die 10-15h30!) und nach Vereinbarung

Wine courtesywww.roncodeitassi.it

Mit der Ausstellung STORYTELLERS eröffnet KulturAXE auch ihren neuen Raum in Wien 1090: die Studiogalerie WHITE HORSES. In Linie mit dem Programm der KulturAXE seit 1995 werden hier KünstlerInnen und DesignerInnen verschiedenster Nationen präsentiert - Schwerpunkte sind Mittelosteuropa, Ukraine und Südafrika.

Wayne Barker (Südafrika) und Niccolò Piccolomini (Italien), Erzähler unserer Zeit, präsentieren Aquarelle in dieser Ausstellung - die Arbeiten von Wayne Barker stark verwurzelt in der dichten südafrikanischen Textur aus Erinnerung und Geschichte, während die Arbeiten von Piccolomini sich auf die europäische Topographie beziehen, wie eine Reisetagebuch durch das klassische Italien.

Erinnerungen wollen erzählt werden, gemalt, aufgeschrieben und erfasst werden. Erst dann können sie heilen, erst dann werden sie zu den Stoffen des Lebens. Geschichtenerzählende sind sowohl Sammler, als auch Gestalter der Erinnerungen, in ihren Geschichten können wir sehen wer wir sind, wir können uns in ihnen spiegeln. Wir können in sie eintauchen, Erinnerungsfragmente pflücken um sie in unseren eigenen Geschichten zu teilen und weiterzugeben, und somit die Gegenwart erschaffen.

Wayne Barker erfasst die Vergangenheit in zukünftige Erinnerungen, kondensiert alles in kraftvolle Momente, die ewig dauern, da nichts im Universum verloren geht. Er lässt uns in seine Arbeiten hinein, in sein Leben und in seine Emotionen. In seiner Verschmelzung von Kunst und Leben, verwoben mit der Haut der Welt, können wir uns treffen, die Gegenwart gestalten und die Zukunft neu erfinden.

Niccolò Piccolomini, ein Weltenreisender, absorbiert Bilder und Szenen, mit jedem Blick Landschaften der Seele produzierend. In seiner Suche nach Frieden und Gelassenheit in höchsten Sphären, ladet er uns ein, aufmerksam und geistesgegenwärtig zu sein.

Aquarelle -  in einer der ältesten Maltechniken zur Illustration der Welt  - sprechen eine direkte und unverstellte Sprache, die Sprache der wahren Geschichtenerzähler.

KURZBIOS:

WAYNE BARKER, Südafrika

www.waynebarker.co.za

“There is always more to Wane Barker that meets the eye, or the heart, for his legacy will be an enduring one, as the best of the best this country has ever produced, reverberating long after his or our time.” (Braam Kruger in Business Day Art, August 2006)
Wayne Barker wurde 1963 in Pretoria, Südafrika geboren. Künstlerische Ausbildung in der Universität Pretoria Technikon, in Michaelis School of Art in Kapstadt und in der Akademie der Bildenden Künste in Luminy, Marseille/F. Lebt und arbeitet in Johannesburg, Südafrika. Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen, wie 2009 „Languages of the World”, begleitende Ausstellung zur Biennale Venedig, Pallazzo Querini, Venedig; 1997 und 1995 1. Und 2. Johannesburg Biennale; Kunstmessen u.a. London (2013), New Delhi 2012, Johannesburg 2008-2012, Köln und Frankfurt 1998.

NICCOLÒ PICCOLOMINI, Italien

niccolopiccolomini.com

1949 in Siena/I geboren. Die Jugend zwischen Rom und Friaul Julisch Venetien verbracht. Beruflicher Werdegang in der kreativen Kommunikation: Malerei, Grafik, Film, Marketing, PR. Ausgedehnte Reisen und Beobachtungen der Welt. „Ich sage immer, dass ich Landschaften erschaffe: Landschaften der Seele. Ich suche nach Frieden und Losgelassenheit in höchsten Sphären. Ich wünsche mir, dass wir alle mehr nach Innen schauen könnten, jeden Moment bereit wären und für alles Neue offen wären. Das träume ich oft und instinktiv während ich male.”

KulturAXE Studiogalerie
Storytellers
Aktuell:
Acquired Collaboration
Recent:
2015 STREET PHOTOGRAPHY
2015 GROWING BRIDGES

Archiv:
2014 YEAR OF THE HORSE
2014 20 JAHRE FREIHEIT
2013 Jahresausstellung
2013 GAP STORIES

Konzept
Ausstellung I
Ausstellung II


2013 ART & DESIGN SALON

Konzept
Präsentation im Moped
Videos


2012 Storytellers
2012 From KulturAXE with love!
2011 EBook Ausstellung

In Wahrheit bin ich ...
DOKU
KulturAXE 1995-2010


2010 2GETHER x 15

Sisonke 2010
Sisonke Ausstellung
Sisonke Lesung
Sisonke Events
Sisonke Ehrenschutz
Sisonke KünstlerInnen
Sisonke Partners & Support


Buch (pdf)
Konzept
Projekte
KünstlerInnen
Stories Wien Tokio
Rezepte
Performances
Ausstellung
Powered By


2009 FILM SCREENING VIEDEN PRESSBURG

Ausstellung
Workshop
Bericht (pdf)
POWERED BY


Ostseeatem Doku
Eröffnung und Lesung
Austellung Hörbilder
Die Autoren
Das Buch
Das Baltikum
POWERED BY


2009 Eat Your City (pdf)

CLOSE ENCOUNTERS Wien, Bratislava, Budapest
Bericht
Termine
SOHO in OTTAKRING
Ausstellungen SOHO
Exhibit I KulturAXE
Exhibit II KulturAXE
Powered by
Links


2008 Ebook Esteplatz
ebook Esteplatz (pdf)


International Art Nite Doku
International Art Nite


FOTOS & BERICHT (pdf)
Filmpräsentation Micropaintings
ART BRUT Präsentation
12 Jahre KulturAXE


Sisonke 'togetherness'
Sisonke Programm Wien
CC Design Catwalk 2007
CC Design Catwalk Credits
Sisonke Musik
Sisonke Kino
Sisonke News (pdf)
Sisonke Partner
Sisonke Links
CCDC Links Fotos
Sisonke CCDC Review


2006 Spirit of Mozart
2006 Nur Für Dich

ONDA LATINA FESTIVAL
CRUZAR FRONTERAS
MAK NITE


O A S E Festival
O A S E Report
O A S E Festivalprogramm
O A S E Open Air Kino
O A S E Network
O A S E Powered By
Open Art Space Esteplatz 2005 (pdf)


2004 Streets of Heaven
2003 CATA
2003 Cityscapes
2003 Paesaggio di Desiderio
2003 KUNST-AUKTION
2002 100 Gesichter
2001 Personality Show
2000 Cherub
2000 Zone Kunst 3
1999 AXE ART CLUB

Jahresprogramm:
Rückblick 2009
Rückblick 2008
Rückblick 2006
Rückblick 2005
Rückblick 2004
Rückblick 2003
Rückblick 2001

2009 EAT-ART TRANSKULTURELL
2008 KÜNSTE DER BEGEGNUNG, ELKE KRASNY
2005 OSTEUROPA
2005 PLAGIAT
2004 AUGENBLICK ZEIT
2002 EINE TRANSNATIONALE EUROPÄISCHE GESCHICHTE
2002 NEUER NOMADISMUS, MIGRATION, MOBILITÄT
2002 UTOPIA KOMMUNIKATION


2004 Kunstsymposium


2/2009 (pdf)
1/2009 (pdf)
2007 (pdf)
1/2006 (pdf)
1/2005 (pdf)
2/2002
1/2002
4/2001


Buch TRANSCULTURAL EAT-ART JAPAN-AUSTRIA (pdf)
2008 KATALOG Close Encounters (pdf)

Report 2006
Programm 2006
Anreise 2006
Archiv:
2005: Report
2004: Resultate
2003: Resultate
2002: Impressionen
Flashback 1991-2005
Publikationen


2009 Pfingstworkshop
2009 Pfingstworkshop (pdf)

get ubuntu

libxml2





KulturAXE - transnationale Kommunikation & Kunstaktion
Sechsschimmelgasse 14/9, A-1090 Wien, Austria
Tel: 0676 / 9111 609, Email: info@kulturaxe.com
Copyright © 2000-2016  KulturAXE, wenn nicht anders vermerkt.